Kurzdokumentarfilm | 2017-2018 | Experimental | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn30.06.2017
Drehende07.07.2017

Projektdaten

Lauflänge11 Min.

    Kurzinhalt

    1940 half Lisa Fittko hunderten von jüdischen Menschen auf der Flucht über die Pyrenäen, aus dem besetzten Frankreich über die Berge nach Spanien. Einen steinigen, steilen und wunderschönen Weg- den Walther Benjamin Weg. Denn auch Walther Benjamin wurde von Lisa Fittko über die Pyrenäen geführt.Lisa Fittko schrieb ein Buch über diese Zeit; „Mein Weg über die Pyrenäen“. Sie beschreibt eine Situation als die Gruppe auf dem höchsten Punkt der Fluchtroute ankommt und sich ein Panoramablick ihnen eröffnet. An diesem Punkt teilen die Felsen visuell das Mittelmeer. Ein Meer, geteilt durch Gestein - zwei Meere - Two Seas.Inspiriert von diesem Satz und auf die Situation vieler geflüchteter Menschen unserer Zeit in Europa bezogen, begibt sich die Regisseurin auf eine Reise über den Walther Benjamin Pfad.