Zapatistas | © Alexander Vittorio Papsch

Poco a poco (nach und nach)

  • Poco a poco (Internationaler Titel)
  • Das Tor zur Welt (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2009 | Dokudrama

Drehdaten

Drehtage150
DrehorteMexiko

Projektdaten

Lauflänge64
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDV
BildpositivmaterialHDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Der Dokumentarfilm „poco a poco“ (dt.: nach und nach) von Doris Musikar und Alexander Vittorio Papsch begleitet MenschenrechtsbeobachterInnen auf ihren Weg in zapatistische Gemeinden in Chiapas (Mexiko) und zeigt ihre Aufgaben, Erlebnisse und Schwierigkeiten während ihres doritgen Aufenthaltes. Durch die Menschen vor Ort erfahren wir mehr über die zapatistische Bewegung und deren Kampf, aber auch über die Menschenrechtsbeobachtung selbst und den Konflikt in Chiapas. Dieser seit Jahr-hunderten bestehende Konflikt zwischen indigener und nicht-indigener Bevölkerung verstärkt sich noch durch kapitalistisches Denken, welches keine Rücksicht auf Menschlichkeit nimmt.

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Alexdream Pictures [at]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Alexdream Pictures [at]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Kameras und Zubehöralexdream pictures filmproduction
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Alexander Vittorio Papsch-Musikar2009AK Kunstpreis 2010 [at]Bester Filmgewonnen
 Alexander Vittorio Papsch-Musikar2011Crossing Europe Linz [at]Lokal Artistnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartÖsterreichDienstag, 15.03.2011