Kurzinhalt

Salvo ist ein Dieb sakraler Kunstwerke, der sich selbst als stolzen Atheisten bezeichnet. Pater Valentino hingegen glaubt fest an Gott und die Kraft des Gebetes. Als Salvo kurz vor dem Weihnachtsfest versucht, die wertvolle kircheneigene Statue des Jesuskindes zu stehlen, wird er vom Pater dabei erwischt. Die sich anschließende Verfolgungsjagd durch ein nahes Feld endet mit einem Zeitsprung: Plötzlich finden sich die beiden ungleichen Männer im Palästina des Jahres Null, wo sich just die Geburt Jesu ankündigt.
Quelle: MFG
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Salvatore FicarraSalvo [HR]
Valentino PiconeValentino [HR]
Massimo PopolizioErode [NR]
Roberta MatteiRebecca [NR]
Giacomo MattiaIsacco [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Tramp Ltd. [it]
Banca Sella [it]
Medusa Film [it]in Zusammenarbeit mit
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartItalienDonnerstag, 12.12.2019