Szene des Films -  Amanhã

Morgen

  • Amanhã (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2012 | Episodenfilm | Deutschland

Drehdaten

Drehtage7
DrehorteMarburg

Projektdaten

Lauflänge15
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

Kurzinhalt

Paula, 33 Jahren alt, eine erfolgreiche Redakteurin und Übersetzerin, die in Brasilien geboren ist, arbeitet seit Jahren in Deutschland, der Heimat Ihres Vaters. Momentan ist Paula mit ihrem Leben sehr unzufrieden. Der Hauptgrund für Paulas Unzufriedenheit ist das Gefühl, zwischen zwei Kulturen zu leben, zwischen zwei Ländern, zwischen Schatten und Sonne. Das Buch „Ein Brasilianer in Berlin“, von Schriftsteller João Ubaldo Ribeiro, dass sie momentan für die Arbeit liest, gibt Ihr die Kraft Ihren Weg zu gehen. Letztendlich trifft Paula eine bedeutungsvolle Entscheidung...

Eine alte Legende in Japan sagt: Wenn jemand 1.000 Kraniche gefaltet hat, bekommt man von den Göttern einen Wunsch erfüllt.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Laura Sophia LandauerPaula Queiroz [HR]
 Rebekka AueSonja [NR]
Phillip NauckeMann [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
RegieRegisseur Pedro Alexandre Vivan Gonçalves

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
SAE Institute (Frankfurt) [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Pedro Alexandre Vivan Gonçalves201313. Independent Days FilmfestKurzfilm - Official selectionnominiert
 Pedro Alexandre Vivan Gonçalves2013MOSCA - Mostra Audiovisual de Cambuquira [br]International Selectionnominiert