Dokumentarfilm | 2004

Hauptdaten

RegieTelse Meyer
DrehbuchHilmar Rathjen (Co-Autor), Ute Jung (Co-Autor)
ProduktionNDR Naturfilm [de]

    Kurzinhalt

    Madagaskar ist, obwohl ein Teil Afrikas, Lebensraum einer völlig andersartigen Tier- und Pflanzenwelt. Auf der viertgrößten Insel der Erde haben sie, isoliert vom Rest der Welt, überleben können und sich ungestört weiterentwickelt. Die Tierfilmer Dirk Blumenberg und Telse Meyer machen sich auf den Weg durch den wenig bekannten Südwesten der Insel. Uralte Dornenwälder sind ihr Ziel. Hier leben die nach römischen Totengeistern benannten Lemuren. Es sind Halbaffen, die es nur auf Madagaskar gibt. Doch nicht nur Lemuren bewohnen die Trockenwälder der Insel. Die Filmemacher stoßen auch auf dreiäugige Leguane, regenbogenfarbene Chamäleons und eierfressende Schlangen
    TätigkeitNameAnmerkung
    Co-AutorHilmar RathjenText
    Co-AutorinUte Jung
    RegisseurTelse Meyer

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    NDR Naturfilm [de]