Kurzinhalt

    Vor 16 Jahren faszinierte Thomas Riedelsheimers vielfach preisgekrönter Sensationserfolg „Rivers and Tides – Andy Goldsworthy working with time“ das Kinopublikum weltweit. Nachdem sie sich 10 Jahre nicht gesehen hatten, trafen Riedelsheimer und Goldsworthy sich 2011 in Schottland wieder – und beschlossen, sich an einen neuen Film zu wagen.

    „Leaning into the Wind – Andy Goldsworthy“ folgt dem Künstler über mehrere Jahre bei seiner Arbeit, nach Brasilien, in die USA, nach Gabun, Frankreich, Spanien, England und Schottland. Wieder gelingt es Thomas Riedelsheimer, das faszinierende Universum Andy Goldsworthys und seine Kunst in hinreißende Bilder und Töne zu fassen. Goldsworthys Kunstwerke sind unverwechselbar überraschend geblieben und haben sich dennoch verändert, sie sind brüchiger, ernster, rauer geworden. Immer wieder setzt Andy Goldsworthy seinen eigenen Körper ein, er arbeitet in der Landschaft ebenso wie in der Stadt, allein, zusammen mit seiner Tochter Holly, mit großen Teams und dem Einsatz schwerer Maschinen – ein immer Lernender und Suchender, voller Aufmerksamkeit, Spannung und Geduld. Regelmäßig kehrt er zurück zu einer umgestürzten Ulme an einem Bach im schottischen Dumfriesshire, wo er seit vielen Jahren immer wieder neue Ansätze für seine Arbeit findet und Kunstwerke von berückender, ephemerer Schönheit geschaffen hat.

    (Quelle: https://www.leaning-into-the-wind.de/)
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Andy Goldsworthyas himself
    TätigkeitNameAnmerkung
    ColoristJürgen Pertack
    DrehbuchautorThomas Riedelsheimer
    HörfilmautorChristian Simon [1]
    Kameramann/DoPThomas Riedelsheimer
    Kamera-Drohnen OperatorPeter KeithSchottland
    1. KameraassistentFelix Riedelsheimer
    KomponistFred Frith
    ProduzentinLeslie Hills
    ProduzentStefan Tolz
    Herstellungsleiterin (Line Producerin)Katharina JakobsDeutschland
    ProduktionsassistentFelix SengeDeutschland
    RegisseurThomas Riedelsheimer
    EditorThomas Riedelsheimer
    Tonmann (Non-Fiction)Douglas Fairgrieve
    Tonmann (Non-Fiction)Felix Riedelsheimer
    Tonmann (Non-Fiction)Tobias Müller [3]
    MischtonmeisterHubertus Rath
    SounddesignerChristoph von Schönburg
    Supervising Sound EditorChristoph von Schönburg
    GeräuschemacherWolfi Müller

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmpunkt GmbH
    Skyline Productions [uk]Service Schottland

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Piffl Medien GmbH [de]Deutschland
    Mongrel InternationalWeltvertrieb

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Bild/Schnitt, EditingMFS - Michael Sänger Film [de]
    Ton (Postproduktion)Solid Sound GmbH
    Untertitel / AudiodeskriptionAudioskriptAD+SDH
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 14.12.2017
    KinostartÖsterreichFreitag, 30.12.2016
    KinostartSchweizFreitag, 30.12.2016