Kinosterne fallen nie

  • The Stars that never fall (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2001

    Kurzinhalt

    Max Chichocki bewegt sich in einem schmalen Raum zwischen zwei Welten: der äußeren „realen“ Welt und einem Universum, das er in seinem Kinomuseum in Berlin materialisiert hat. Dort lebt Max mit Marlene Dietrich, Fritz Lang, Leni Riefenstahl, Hildegard Knef und Josef Goebbels unverändert wie vor 60 Jahren
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPKolya Kano
    RegieRegisseurSandrina Andic
    SchnittEditorinKaroline Schulz