Reportage | 2012 | NDR [de] | Deutschland

    Kurzinhalt

    Michael Höft und sein Team begleiten Greenpeace, die mit ihrem Expeditionsschiff Arctic Sunrise unterwegs sind, um gegen die Massen von europäischen Fangschiffen zu demonstrierenin, die in den Mauretanischen Gewässern unterwegs sind. Dabei geraten die Aktivisten während einer Aktion in die Netze der Trawler. Eine Aktivistin verletzt sich dabei schwer. Europäische Hochseetrawler ziehen jährlich tausende Tonnen Fisch aus diesen Gewässern, denn ihre eigenen traditionellen Fanggebiete sind bereits überfischt. Was die Europäer dabei anscheinend billigend in Kauf nehmen, ist der Untergang der mauretanischen Fischerei und die daraus resultierende Not der Bevölkerung. Michael Höft macht sich davon ein Bild vor Ort und spricht mit den einheimischen Fischern.

    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurMichael Höft
    SchnittEditorMarcel Martens
    TonFilmtonmeisterArndt Henning
    Ton-PostproduktionSounddesignerFrank Wörler
    TV-/Web-ContentRedaktionsassistentin Kirsten Petersen

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    HTTV Filmproduktion