Hinterm Gartenzaun | ©2020
©2020
Dokumentarfilm | 2020 | RAI [it] | Natur-Umwelt | Italien

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn22.05.2020
Drehende16.06.2020

Projektdaten

Lauflänge27
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialXDCam HD
BildpositivmaterialXDCam HD
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Gärten als grüne Oasen, als Orte der Ruhe und der Verwirklichung. Der Garten und wie er sein und gelingen kann. In dieser ersten Folge dreht sich alles um Permakultur, Biodiversität und wie jeder einzelne - trotz oft widrigst geglaubter Voraussetzungen des Bodens – zur Artenvielfalt beitragen kann.

    Wer lugt nicht gerne zu Nachbars Garten, wer holt sich nicht gerne besondere Tipps von der Freundin, von der Mama, vom Hobbygärtner nebenan. Immer mehr Menschen, auch in Südtirol, vor allem nach und in dieser fordernden Coronakrise bedingten Zeit verbringen einen Großteil ihrer Freizeit, auch ihres Urlaubes, zu Hause, auch nach dem Motto: Urlaub und Freizeit im eigenen Garten.
    Die Sendung führt zunächst in einen Garten am Ritten und wie dessen Herausforderungen, wie etwa den steilen und trockenen Untergrund mit Prinzipien der Permakultur entgegengewirkt werden kann. Dann wird ein Rosengarten betreten im Etschtal, der auf einer Terrasse angelegt wurde mit einem rein künstlich aufgeschütteten Erdboden. Gezeigt wird weiter ein Versuch an der Laimburg, Artenvielfalt zu fördern durch Blumenkisten für den Balkon.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Mannicam

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    WiederholungItalienRAI [it]Dienstag, 14.07.2020 um 20:20 Uhr2. Teil
    ErstausstrahlungItalienRAI [it]Mittwoch, 10.06.2020