Glen Mills-Gang - Gefangen ohne Schloss und Riegel

  • Glen Mills Gang - Arrested Without Locks and Bars (Internationaler Titel)
  • Eldin im Wunderland - Ein Jahr Strafinternat Glen Mills (arte) (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2000 | ARD [de], Phoenix [de], WDR [de] | Gesellschaft | Deutschland, USA

    Kurzinhalt

    Abschluß unserer exklusiven Langzeitbeobachtung im Strafinternat "Glen Mills", Pennsylvania, USA, mit den deutschen Jugendlichen Eldin, Torben, Mathias, Marco. Ausführlich begleitet der Film die vier Testhäftlinge bei ihren Erfahrungen im Alternativ-Knast N°1 der USA. Mit Hilfe hierarchischer Strukturen und Methoden, die dem Gang-Alltag entnommen wurden, sollen sie zu "prosozialen" Menschen umerzogen werden. In dem scharf kontrollierten System gibt es weder Psychologen noch Sozialarbeiter. Jugendliche helfen und bewachen sich gegenseitig. Fast 70 % der US-Absolventen werden nach ihrer Entlassung nicht mehr straffällig. In Deutschland existiert jedoch noch keine vergleichbare Institution. Hier sind Eldin, Marco & Co. nach ihrer Rückkehr weitestgehend auf sich allein gestellt.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPVolker NoackLangzeitbeobachtung
    Kamera1. KameraassistentFrank Kranstedt
    RegieRegisseurPeter Schran
    SchnittEditor Christoph Hermann