Kurzspielfilm | 2003

Projektdaten

Lauflänge23
BildnegativmaterialMiniDV

Kurzinhalt

Alltag einer Familie. Vater, Mutter, Sohn und Tochter hängen fest in ihrem routinierten Trott. Erst beim gemeinsamen Abendessen wird das Schweigen gebrochen. Doch hier hat plötzlich jeder eine Maske auf. Floskeln werden ausgetauscht. Lügen fröhlich aneinander gereiht. Die Geschichten haben mit der Wirklichkeit nichts gemein.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Dunja BengschMutter [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKamerafrau/DoP Eva Maschke
RegieRegisseurJan Cronauer