Das Festessen

  • The Dinner (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 1983 | Komödie | Großbritannien

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteDeutschland

Projektdaten

Budgetca. 2.400,-- DM
Lauflänge12 Min.
Bildpositivmaterial16mm
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Ein wohlhabendes Ehepaar das sich nichts mehr zu sagen hat und in seinen Umgangsformen völlig versteinert ist sitzt in ihrem Landhaus am Mittagstisch und wartet darauf das ihm das Essen serviert wird. Die Bediensteten schlafen und werden durch eine vollkommen verrückte Gesellschaft die in das Haus einbricht komplett aufgemischt. Ein Spaziergänger, der zufällig am Haus vorbei läuft wird gefangen und ebenfalls an den Tisch gesetzt. Die verrückte Gesellschaft gebärdet sich vollkommen ausgelassen und wild. Das Hauspersonal kommt garnicht mehr nach. Als das Ehepaar aus ihrer Versteinerung erwacht und miteinander zu der erklingenden Musik tanzt, stellen sie plötzlich fest, das alle Gäste spurlos verschwunden sind und das Esszimmer ein Ort der Verwüstung ist. Die Wanduhr im Hausgang zeigt fünf vor 12.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Olaf Andreas KrätkeAlter Mann [HR]
    Helmut EberleDer Koch [NR]
    Gilbert HermosoDer Künstler [NR]
    Hansjoachim KrätkeDer Patriach [NR]
    Wolfgang NeumayerDer Fresser [NR]
    Petra NößMaggie [NR]
    Robert ZeislmayerSänftenträger [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorOlaf Andreas Krätke
    Production Design / SzenenbildArt DirectorHildegard Giebe
    ProduktionProduktionsleiterFrank Ferguson
    RegieRegisseurOlaf Andreas Krätke
    Regie1. RegieassistentWolfgang Neumayer
    SchnittEditorGeorge Camplain

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    OAK Entertainment Ltd.