Kurzinhalt

    Thomas Rehbein und Michael Creutz sind zwei junge Männer, die unterschiedliche Ziele haben und Entwicklungen durchleben. Während der eine mit der Lehre unzufrieden ist, die Prüfungen versiebt und seinen Eltern auf der Tasche liegt, betreibt der andere Bodybuilding und bereitet sich auf die Schornsteinfegermeisterprüfung vor. Zuvor will Michael Creutz sich nochmal in Los Angeles austoben, mit der leisen Hoffnung auf einen Filmjob bei Schwarzenegger.

    Zurück in Berlin rückt er nach der Wiedervereinigung auf Platz Eins in der Schornsteinfegerkehrliste und wird »Halbgott in Schwarz« in einem Ostberliner Bezirk. Jetzt wartet er vor der Eichenschrankwand auf die richtige Frau. Thomas Rehbein rafft sich zum Abendabitur auf und fängt mit 30 an zu studieren. Für ihn ist die Zukunft offen und ungewiß.

    Michael Creutz wird endlich Vater und kommt seinem Traum von einer großen harmonischen Familie immer näher. Sofern die Frau mitspielt.
    (Siehe dazu: Der Film »Vereinigungen« aus dem Jahr 2004.)