Kurzinhalt

    Marina ist alleinerziehende Mutter mit einem Kind und voller Optimismus und Tatendrang. Als sie zum zweiten mal schwanger wird, ist sie immer noch optimistisch. Aber sie verliert ihren Job, sinkt auf der sozialen Leiter rasch ab und wird krank.

    Nach einer erfolgreichen Therapie wird sie Altenpflegerin und es scheint für einen kurzen Moment wieder steil aufwärts zu gehen. Doch dann kommt das dritte Kind. Sie ist strikt gegen Abtreibung, enttäuscht von den Männern und der Kälte der Großstadt. Sie sucht Halt bei ihrer Mutter, die zu ihrer Zeit fast das gleiche durchgemacht hat. Alles wiederholt sich.