Doku (Reihe) | 2001

Drehdaten

Drehorteerlin, Halle, Wöbellin, Lübeck, Gehrden, Soest, Opladen, Vogelpark Walsrode

Projektdaten

Lauflänge90'

    Kurzinhalt

    Den Vogelpark Walsrode nehmen Ulrike Nitzschke und Volksliedexperte Erich Storz als Ausgangspunkt für ihre Entdeckungsreise auf den Spuren berühmter Lieder, denn „Alle Vögel sind schon da“. Natürlich spielen dabei Frühlingslieder die Hauptrolle. Erzählt werden aber auch die Liedgeschichten von „Lützows wilder verwegener Jagd“, von „Kein schöner Land“ oder von der als Auswandererlied bekannt gewordenen Weise „Nun adé, du mein lieb Heimatland“. Für deren seinerzeit blutjungen Textdichter August Disselhoff war es freilich nicht etwa ein Abschied ins ferne Amerika, sondern von seiner westfälischen Heimatstadt Soest zum Studium nach Halle an der Saale. Dort in Halle wiederum gibt es noch heute den Romantikgarten des Komponisten Johann Friedrich Reichardt, wo die blaue Blume geblüht haben soll und sein „Wenn ich ein Vöglein wär“ erklang.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Ulrike NitzschkeModeratorin [NR]
    Eric StorzVogelexperte [NR]