Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BBC
  

Tage, die die Welt bewegten - Der Spionagefall Gary Powers/Der erste Agentenaustausch (2004)

Arbeitstitel Days That Shook The World - Spy Swap
Fremdsprachiger TitelDays That Shook The World - Cold War Spies: Gary Powers/Rudolf Abel
Sparte Doku (Reihe)
Regie Nic Young
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Lion Television [uk]
VerleihBBC Films [uk]
 
AuftragssenderBBC, History (History Channel)
ProduktionslandGroßbritannien
GenreDokudrama, Geschichte, Politik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Weetus Cren  Herbert Anderson  [NR]  
  Maximilian Schneider  Zeitungsjunge  [NR]  
  Roger Tilling  Französischer Wissenschaftler  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  David Barrett
  Drehbuchautor  Gerard Costello
  Kamera Kameramann  Simon Fanthorpe
  Kameramann  Andy Jackson
  EB Assistent Kamera/Ton  Christoph Greiner
  Maske Maskenbildnerin  Clarissa Berger
  Hairdresser  Valecia Sarmento
  Producer Executive Producer  Richard Bradley
  Executive Producer  Neil McDonald
  Associate Producer  Stephen Bennett
  Produktion Erster Aufnahmeleiter  Jonas M. M. Teitge
  Regie Regisseur  Nic Young
  Schnitt Editor  Chris Roots
  Ton Filmtonmeister  Chris Greiner

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Lion Television [uk]
  MSF-Berlin

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
BBC Films [uk]

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Am 1. Mai 1960 wird ein amerikanisches Spionageflugzeug vom Typ "U2" über der Sowjetunion abgeschossen. An Bord: der US-Pilot Gary Powers. Nach seiner Gefangennahme wird er in Moskau zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Knapp zwei Jahre später, am 8. Februar 1962, bringt man Powers nach Ost-Berlin. Er soll auf der Glienicker Brücke gegen den sowjetischen Meisterspion, Oberst Rudolf Iwanowitsch Abel, ausgetauscht werden.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 50 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe