Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Lazy Lama (2008-2012)

Arbeitstitel Ringu Tulku at Home / The Lazy Lama
Sparte Dokumentarfilm
Regie Nico von Glasow
DrehbuchSam Wangyal
Ausführende Produktion Palladio Film GmbH &...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Sam Wangyal
  Producer Executive Producer  Florian Caspar Seibel
  Regie Regisseur  Nico von Glasow
  Schnitt Editor  Bernhard Reddig
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Claas Berger
  Mischtonmeister  Falk Möller
  Sounddesigner  Claas Berger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Palladio Film GmbH & Co.KG

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ringu Tulku Rinpoche ist ein buddhistischer Lehrer aus Tibet. Er ist ein Meister des Kagyu Ordens und ausgebildet in allen Schulen des tibetischen Buddhismus. Trotz des Spitznamens „Lazy Lama“ lehrt er Buddhismus und Meditation an über 50 Universitäten und buddhistischen Zentren auf der ganzen Welt. Zu seinen vielen Projekten gehören Klöster, Krankenhäuser und ‚Retreats’. Er hat nicht nur mehrere Bücher über Buddhismus, sondern auch einige Kinderbücher geschrieben.

Der Film porträtiert Ringu Tulku jedoch nicht nur als buddhistischen Meister und Lehrer, er gewährt eine persönlichen, humorvollen und ehrlichen Einblick in sein Familien- und Arbeitsleben. Er beobachtet, wie Ringu Tulku vier seiner Schüler auf einen drei Jahre, drei Monate und drei Tage währenden ‚Retreat’ in Sikkim, Nord-Indien, vorbereitet. Die mit dem ‚Lazy Lama’ verbrachte Zeit kann den Menschen, die diesen Film sehen, die Möglichkeit eröffnen, über ihr eigenes Leben nachzudenken und vielleicht mehr Raum zu schaffen für Spiritualität, Meditation, Mitgefühl und die richtige Art von ‚Faulheit’.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 60 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe