Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

The Saddest Music In The World (DVD) (2003)

Sparte Kinospielfilm
Regie Guy Maddin
Ausführende Produktion Rhombus Media [ca]
Verleihb-ware!media
 
ProduktionslandKanada
GenreDokutainment

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Mark McKinney  Chester Kent  [HR]  
  Isabella Rossellini  Lady Helen Port-Huntley  [HR]  
  Maria De Medeiros  Narcissa  [NR]  
  David Fox  Fyodor Kent  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Matthew Davis
  Besetzung Casting Director  John Buchan
  Kamera Kameramann  Luc Montpellier
  Regie Regisseur  Guy Maddin
  Schnitt Editor  David Wharnsby

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Rhombus Media [ca]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
b-ware!media DVD Vertrieb

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Guy Maddin2005Chlotrudis AwardsBester Regisseurnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die altbekannte Geschichte von den todkranken Freunden auf der Suche nach Glück und Erfüllung einmal anders: Zwei Streithähne aus der französischen Provinz lassen sich selbst durch eine von einer herunterfallenden Traktoranhänger-Ladeklappe verursachte Querschnittslähmung und der folgenden ersten Depression nicht von ihrem liebgewordenen Hobby abhalten. Das gemeinsame Schicksal schweißt dennoch zusammen, und so machen sie sich auf die lange Reise zum finnischen Hersteller des landwirtschaftlichen Gerätes. Zwar werden sie zunächst ausgeraubt, lassen sich aber auch ohne Geld nicht die Butter vom Brot nehmen. Worte wie Sympathie oder Mitleid sind hier fehl am Platze: Die durchtriebenen Zwei haben kein Problem damit, ihre Behinderung auszunutzen, wo es geht, wenn es sie nur ihrem Ziel näher bringt. Das Regieduo Benoît Delépine und Gustave de Kervern („Avida“) hat ein politisch herrlich unkorrektes Roadmovie gedreht.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 07.12.2006

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Winnipeg, Manitoba, Canada
  Lauflänge 99
  Gesamtbudget 3,500,000 CAD
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Bildpositivmaterial 35mm
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe