Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Faust und Auge (2007)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Lydia Dykier
Ausführende Produktion Lydia Dykier Produkt...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Bastian Michael  Karlson  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Martin Hildebrandt
  Regie Regisseurin  Lydia Dykier
  Ton Filmtonmeister  Andreas Drechsel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Lydia Dykier Produktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
All die alltäglichen Probleme, Geschichten, die passieren, aber lieber nicht passieren sollten. Pannengeschichten.
Zwei Protagonisten, die sich durchs Leben kämpfen, beinahe scheitern, dann aber zueinanderfinden, den Rettungsanker finden, der da heißt: Liebe!
Gar nicht kitschig, auch nicht dramatisch, einfach natürlich und vielleicht ein bisschen neben der Spur erzählt der Film einen Tag aus dem Leben von Sophie und Karlson.

Karlson arbeitet seit Jahren als Barkeeper in einer schmuddeligen Bar, so sehen wir ihn auch am Anfang des Films. Als ihn eine Frau anspricht und die beiden die Nacht verbringen wollen, vergisst Karlson sie im Taxi, damit nimmt das Unglück seinen Lauf, ihm fällt der Haustürschlüssel in den Müllcontainer, beim Herausfischen stürzt er vornüber hinterher und kann sich nicht selbstständig befreien.

Sophie wacht in einer fremden Wohnung auf. Der Mann bei dem sie gelandet ist kauft gerade Brötchen – Sie ist glücklich. Leider ist dieser Zustand nicht von Dauer, denn nach dem Genuss ihrer morgendlichen Zigarette muss sie einem menschlichen Bedürfnis nachgehen, stellt dann aber fest, dass die Klospülung nicht funktioniert. Der Morgen entbehrt plötzlich jeder Romantik und sie verlässt fluchtartig die Wohnung.

Sophie trifft auf Karlson, der immer noch in der Mülltonne sitzt, die beiden verstehen sich, sind sie doch beide auf ihre eigene Weise in einer Misere gefangen.

Die skurrile Situation verwandelt sich schnell in eine romantische Liebesszene in der Sophie Nähe zu der Mülltonne gewinnt in der Karlson gefangen ist. Zum Abschied hinterlässt sie ihre Telefonnummer auf der Mülltonne, die sie mit Hilfe eines Steins hineinritzt.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe