Dokumentarfilm | 2005

Projektdaten

Lauflänge70

    Kurzinhalt

    Die Drogenszene wird immer jünger. Der Ausstieg aus dem Teufelskreis gelingt leider nur den wenigsten. Noch drastischer zeigt sich die Situation, wenn man die Zahl der getauschten Spritzen unter die Lupe nimmt. Diese stieg innerhalb der letzten fünf Jahre um das Vierzehnfache auf über 146.000 jährlich. Es wird auch geschätzt, dass sich bereits rund die Hälfte der Süchtigen mit Hepatitis C angesteckt hat, sowie vereinzelt mit HIV. Der Schwarzmarkt für Drogen blüht jedenfalls nach wie vor, nur hat sich dieser laut Experten etwas verschoben. Nach den Fahndungserfolgen der Polizei explodierte der Handel mit den offiziell verschriebenen Ersatzdrogen, den sogenannten Substitutionsmitteln.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorKlaus Steindl
    ProducerProduzentAlfred Ninaus
    RegieRegisseurAlfred Ninaus
    SchnittEditorinMarleen Paeschke

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Ranfilm TV-Filmproduktion [at]