football under cover Poster | © valerie assmann
Dokumentarfilm | 2007 | arte, RBB [de] | Frauen, Gesellschaft, Religion, Sport | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge86
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialHDV
Bildpositivmaterial35mm
Tonformatdts (5.1, 6 Kanäle)

    Kurzinhalt

    Teheran im April 2006: Vor mehr als 1000 jubelnden Frauen findet das erste offizielle Freundschaftsspiel zwischen der Iranischen Frauen-Nationalmannschaft und einer Berliner Mädchenbezirksmannschaft statt. Auf den Rängen wird getobt, es wird gesungen und getanzt, über dem Stadion schwebt eine geballte Ladung Frauenpower.
    Draußen vor den Toren ein paar Männer, die versuchen, einen Blick durch den Zaun zu erhaschen. Für sie ist der Eintritt heute verboten. Vor diesem Ereignis liegt ein Jahr harter Arbeit für die jungen Frauen der beiden Mannschaften. Doch am Ende, nach Überwindung zahlreicher Hindernisse, wird tatsächlich gespielt. Und diese 90 Minuten sind mehr als ein Fußballspiel. Hier entlädt sich der Wunsch nach Selbstbestimmung und Gerechtigkeit, und es wird klar:
    Veränderung ist möglich.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Ayad Najafi [HR] Markus Eberl
    Niloofar [HR] Angela Scherz
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKamerafrau/DoP Anne Misselwitz
    KameraKameramann/DoPNiclas Reed Middleton
    Kamera2nd Unit KamerafrauAnja MarquardtCamera Operator
    Kamera2nd Unit Kameramann Juan Sarmiento G.
    ProducerKoproduzentinCorinna Assmann
    ProducerKoproduzentinMarlene Assmann
    Production Design / SzenenbildArt DirectorValerie Assmann
    RegieRegisseurDavid Assmann
    RegieRegisseurAyat Najafi
    RegieSynchronregisseurMarkus Eberl

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)studio1141Filmtonmischung 5.1
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    David Assmann2008Berlinale Teddy-AwardBester Dokumentarfilmgewonnen
    David Assmann2008BerlinaleVolkswagen Zuschauerpreisgewonnen
    David Assmann2008Pink Apple Festival ZürichPublikumspreisgewonnen
    David Assmann2008First Steps AwardDokumentarfilmnominiert
    Ayat Najafi2008Pink Apple Festival ZürichPublikumspreisgewonnen
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandFreitag, 04.04.2008