Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Félix Koch
  

Sydney (2007)

Arbeitstitel Ein anderes Licht
Sparte Kurzspielfilm
Regie Félix Koch
DrehbuchFlorian Hawemann
Ausführende Produktion Filmuniversität Babe...
 
GenreMelodram

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Nenad Lucic  Schmieriger Autohändler  [NR]  
  Heike Feist  Stewardess  [NR]  
  Alexander Flache  ronny  [NR]  
  Steffen Steglich  Chef  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Sabrina Barteleit
  Innenrequisiteur  Jens Klemke
  Drehbuch Drehbuchautor  Florian Hawemann
  Kamera Kameramann  Matthias Hofmeister In Vorbereitung
  1. Kameraassistent  David Jung 16 mm, ARRI SR 3
  1. Kameraassistent  Tobias Reich Nachdreh
  2. Kameraassistentin  Julia Swoboda
  Clapper-Loader  Tobias Reich Zusatz
  Licht Rigging Gaffer  Jakob Seemann
  Beleuchter  Kaspar Eißmann (Nachdreh) +Kamerabühne
  Beleuchter  Gernot Bayer
  Maske Zusatzmaskenbildner  Mai Elisa Weiß
  Musik Komponist  Felix Raffel
  Producer Creative Producer  Dorothea Seeger
  Produktion Produktionsleiter  Tilman Kolb
  Produktionsleiterin  Katharina Deltow
  Assistentin des Produktionsleiters  Anne-Sophie Müller
  Assistent der Set-AL  Robert Dobe
  Produktionsfahrer  Paul Weiss Nur 3 Tage
  Regie Regisseur  Félix Koch
  1. Regieassistent  Kai Guballa
  Skript  Antonia Gronau
  Schnitt Editor  David Hartmann
  Ton Filmtonmeisterin  Ginetta Fassio Filmtonmeister

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Martin muss eine schwere Entscheidung treffen: Erzählt er Rieke von seiner Augenkrankheit, würde sie ihr Volontariat beim „Sidney Morning Herald“ und den Traum von Australien wegen ihm aufgeben. Er verschweigt es und lässt sie gehen.
Während Rieke in Australien eine neue Welt kennenlernt, gleitet Martin das Leben daheim immer mehr aus den Händen. Er realisiert, was es bedeuten wird, blind zu sein. Statt die Zeit, die ihm noch bleibt, zu nutzen, ist er nur auf die herannahende Erblindung fixiert. Je mehr die Krankheit Martins Leben beeinflusst, desto sehnlicher wünscht er sich,
bei Rieke zu sein.
Schließlich wirft er seinen Job hin, verkauft sein geliebtes Auto und kauft ein Ticket nach Australien. Unmittelbar vor dem Abflug erfährt er jedoch, dass Rieke in Australien einen anderen Mann kennengelernt hat, bei dem sie bleiben will. Martin steht am Flughafen, sein altes Leben hat er hinter sich gelassen, sein Ziel – Riekes liebende Arme – hat sich gerade in Luft aufgelöst.
Rieke ruft an. Ein letztes Mal bekommt er die Gelegenheit, ihr von seiner Krankheit zu erzählen. Doch wozu? Er spürt, dass es keinen Sinn hat. Schließlich ist er es, der einfach auflegt.
Ziellos steht er in der Flughafenhalle – mit einem dicken Bündel Geldscheine in der Tasche. Er erinnert sich an den Abschied von Rieke, und die Worte, die er ihr damals gesagt hat: „Die Welt liegt dir zu Füßen! Und ein Jahr geht so schnell vorbei...“. Genau das ist es, was Martin schließlich dazu bewegt, die ihm bleibende Zeit in die Hand zu nehmen. Er kauft ein Ticket und steigt in das nächstbeste Flugzeug. Sein Ziel: Südafrika – und endlich das zu tun, was er schon bald nicht mehr können wird: Das Licht der weiten Welt erblicken.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 6
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge ca. 16'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial 16mm
  Tonformat Dolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
   Sydney Filmplakat
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen