Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Sidonie (1990)

Arbeitstitel Abschied von Sidonie
Sparte TV-Film
Regie Karin Brandauer
DrehbuchKarin Brandauer
Ausführende Produktion Schönbrunn Film GmbH...
 
AuftragssenderORF, ZDF
ProduktionslandDeutschland, Österreich

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Arghavan Sadeghi-Seragi  Sidonie  [HR]  
  Kitty Speiser  Josefa Breitner  [HR]  
  Georg Marin  Hans Breitner  [HR]  
  Micha Reisober  Manfred Breitner  [HR]  
  Dietrich Hollinderbäumer  Herr Kraft  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Karin Brandauer
  Vorlage  Erich Hackl
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Friedrich Gruner
  Kamera Kameramann  Helmut Pirnat
  Kostüm Kostümbildner  Egon Strasser
  Regie Regisseurin  Karin Brandauer
  Ton Filmtonmeister  Walter Amann
  Filmtonassistent  Peter Paschinger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Schönbrunn Film GmbH [at]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Am 18. August 1933 entdeckt der Pförtner des Krankenhauses von Steyr ein in Lumpen gehülltes Findelkind. Das Arbeiterehepaar Breitner nimmt die kleine Sidonie als Pflegekind zu sich. Sie stört es nicht, dass es ein Zigeunerkind ist. So wächst das Kind trotz mancher Anfeindungen ruhig und beschützt in dieser Familie auf.. 1943 bekommen die Breitners plötzlich Bescheid, dass Sidonie von ihrer leiblichen Mutter zurückgefordert würde. Die nachsichtige Freundlichkeit gegen die "kleine Schwarze" verkehrt sich im Dorf zu verlogener Wohlanständigkeit und "artbewusster" Feindseligkeit. Die Gutachten von Lehrer und Fürsorgerin passen sich der Gesinnung der Zeit und ihrem Jargon an. Aussichtslos der Kampf der Breitners. Sidonie wird gewaltsam von ihren Pflegeeltern getrennt und in den Zug gezerrt, der sie nach Auschwitz bringt.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe