Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © 2007 Gabriel Pielke
  

Stählerne Einsamkeit (2006)

Fremdsprachiger TitelSteel Solitude
Sparte Dokumentarfilm
Regie Gabriel Pielke
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreReise

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Erwin Felipe  as himself  [HR]  
  Alexander Garcia  as himself  [HR]  
  Jochen Heyn  as himself  [HR]  
  Claudia Kempkes  as himself  [HR]  
  Severino Rivera  as himself  [HR]  
  Niklas Söderstrand  as himself  [HR]  
  Björn Tams  as himself  [HR]  
  Klaus Zech  as himself  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Gabriel Pielke
  Musik Komponist  André Feldhaus
  Producer Executive Producer  Nico Grein
  Regie Regisseur  Gabriel Pielke
  Schnitt Editor  Gabriel Pielke
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Sven Bien

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg
  Gabriel Pielke Produktion
  Nico Grein & Sebastian Leutner Filmproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Reederei NSB
  Kamera Kameras und Zubehör   Sky Mine Media Medienproduktio...
  VFX / Postproduktion Bild/Schnitt, Editing   Giesen & Partner Medien GmbH
  Ton (Postproduktion)   Hafenhaus Eins
  Video Technik   Farbkult

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Getrennt von Familie und Freunden, ohne Möglichkeit auszugehen, gefangen auf einem 300m langen und 40m breiten, stählernen Arbeitsplatz, der unaufhaltsam zwischen den Kontinenten pendelt: Für die Mannschaft der MS EVER CONQUEST sieht so der Alltag aus. Das riesige Containerschiff ist ein reines Nutzfahrzeug, gebaut um möglichst viel Fracht von einem Ort der Welt an einen anderen zu bringen. Es ist kein Produktionsschiff und so reduzieren sich die Arbeiten an Bord auf Navigation, Steuerung und Wartung - 24 Stunden, rund um die Uhr. Wie sieht das Leben auf dem Schiff also aus, wenn die Privatsphäre aus einer wenigen Quadratmeter großen Kammer besteht und die einzigen gesellschaftlichen Einrichtungen der Fitnessraum, die Messe und der Fernsehraum sind? Hat das noch etwas mit Seefahrtsromantik zu tun? Wie geht man mit dieser Situation um, wenn die Liebsten nur noch auf Fotos und durch den Telefonhörer lebendig werden, wenn man seinen Arbeitsplatz gar nicht und seinen Kollegen maximal auf 300m aus dem Weg gehen kann?

Als Mitreisender habe ich diese Erfahrung selber machen können und auf einer Passage den Alltag an Bord erlebet und dokumentiert. Aber wie geht man damit um, wenn man plötzlich fast all die Zeit hat, die man sich im normalen Alltag immer gewünscht hat? Der Tag für Mitreisende beinhaltet kaum Verpflichtungen und besteht im Grunde nur aus Schlafen, Essen und Beobachten. Wie lange kann man das überhaupt ertragen und wie verändert einen die Situation?

Der Film "Stählerne Einsamkeit" richtet, neben meiner Selbstreflexion, natürlich auch den Blick auf die Mannschaft. Welche Arbeiten stehen an und wer erledigt was. Aber er blickt auch hinter die Fassaden der Seemänner und zeigt, was während der Fahrt in ihnen vorgeht. Wie werden Konflikte gelöst, wenn man sich kaum aus dem Weg gehen kann - oder kann man es doch? Und was für ein Mensch muss man sein, um seinen von der Außenwelt abgeschnittenen Arbeitsplatz für Wochen nicht verlassen zu können? Behält man trotzdem einen Blick für die Schönheit der umgebenen Natur?


Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 56
  Drehort/e Containerschiff MS Ever Conquest
  Lauflänge 80 Min.
  Förderungen Filmbüro Bremen : 2000 Euro
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial MiniDV
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe