bild
Dokumentarfilm | 1997 | 3sat | Deutschland

    Kurzinhalt

    Eine rund um die Uhr geöffnete Großtankstelle in Berlin: Portugiesische Bauarbeiter kommen dort ebenso vorbei wie Taxifahrer und patrouillierende Wachposten von Schloss Bellevue, dem nahgelegenen Sitz des Bundespräsidenten. Für Menschen aus der Nachbarschaft ist der Einkaufsshop mit Imbiss unverzichtbar geworden. Die Kamera nähert sich diesem Mikrokosmos und zeigt die Menschen aus der Nähe, privat und bei der Arbeit. Wir begleiten Werner, den Taxifahrer und einzelgängerischen Großstadtmenschen. Eine schillernde Figur ist Uwe, den man wegen seines burschikosen Verhaltens für einen Mann hält, der sich aber doch mittels Hormonen zielstrebig in eine Frau verwandelt. Und dann sind da noch zwei Rentner, die aus unterschiedlichsten Gründen unter Schlaflosigkeit leiden - und natürlich Karsten, der Tankwart, der seiner Arbeit mit ungewöhnlicher Leidenschaft nachgeht.