Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Negalloc (2005)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Christian Struck
Ausführende Produktion die medienakademie
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Musik Komponist  Sebastian Rolfes
  Regie Regisseur  Christian Struck

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Brauch TV, Christian Struck, Fabian Thiele
  die medienakademie

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Welt hat viele Gefühle, denn sie kann kalt und herzlos, dann jedoch
wieder eindrucksvoll ein Gefühl von Geborgenheit ausstrahlen. Unsere Tage auf der
Erde sind nur begrenzt und doch scheinen sie uns manchmal endlos und
wiederkehrend abzulaufen. Dieser Dokumentation zeigt, dass wir der Flut unserer
Gefühle nicht immer gewachsen sind und begleitet den Zuschauer auf der Welle
seiner eigenen Emotionen. Durch die Symbiose von Bildern und eigenen Prägungen
des Zuschauers entwickelt sich die Dynamic des Films. Bevor der Zuschauer den
Sinn und die Bedeutung erkennt, ist er auch schon ein Teil der Bilder und
erst nach und nach lichtet sich die beunruhigende Unverständnis. Der Film spielt
bewusst mit der Art unserer Wahrnehmung und manche Rätsel werden daher erst
beim rückwärtigen Betrachten der Bilder im Kopf erschreckend klar. Die Bilder
bleiben rätselhaft und lang im Gedächtnis - verbunden mit merkwürdigen
Emotionen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 10
  Drehort/e Hamburg
  Lauflänge 12min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial DVCpro
  Bildpositivmaterial DVCpro
  Tonformat Dolby surround (4 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe