Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Manaslu - Berg der Seelen (2017-2018)

Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Gerald Salmina
DrehbuchGerald Salmina
Ausführende Produktion Planet Watch Film & ...
VerleihThimfilm GmbH [at]
 
ProduktionslandÖsterreich
GenreBiografie

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Michael Kuglitsch  Hans Kammerlander 30-50 Jahre  [HR]  
  Simon Gietl  Kletterdouble Hans 20-30 Jahre  [HR]  
  Leo Seppi  Hans 8 Jahre  [HR]  
  Patrik Tirler  Hans 15 Jahre  [HR]  
  Verena Buratti  Mutter von Hans  [NR]  
  Anton Algrang  Josef Kammerlander, der Vater von Hans  [NR]  
  Marco Boriero  Werner Tinkhauser  [NR]  
  Sarah Born  Brigitte Kammerlander  [NR]  
  Jasmin Mairhofer  Sabine - Schwester von Hans Kammerland...  [NR]  
  Dominik Maringer  Friedl Mutschlechner  [NR]  
  Verena Unterhofer  Marianne Mutschlechner  [NR]  
  Rafael Haider  Franz Jäger  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Setrequisiteur (Innenrequisiteur)  Jochen Hemmleb
  Location Scout  Jochen Hemmleb
  Drehbuch Drehbuchautor  Gerald Salmina
  Archiv Recherche  Jochen Hemmleb
  Kamera Kameramann/DoP  Günther Göberl
  Kamerabühne Multikopter Pilot  Hans Hornberger Zusätzliche Kamera
  Maske Maskenbildnerin  Hedi Mayr-Hassler
  Chefmaskenbildner  Asmae Allaoui
  Musik Komponist  Manfred Plessl
  Producer Produzent  Gerald Salmina
  Executive Producerin  Katrin Pischounig
  Regie Regisseur  Gerald Salmina
  Schnitt Editor  David Hofer
  Ton Filmtonmeister  Peter Rösner
  Filmtonmeister  Christoph Mangold
  Filmtonmeister  Bertram Knappitsch 1 Drehtag
  Filmtonmeister  Engelbert Obex
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Andreas Frei

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Planet Watch Film & Video Productions GmbH & CoKEG...
  Albolina Film GmbH  Executive Producer Italien
  ServusTV Fernsehgesellschaft m.b.H [at] Senderbeteiligung

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Thimfilm GmbH [at] Panda Lichtspiele Filmverleih

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Idee zum Film basiert auf der Lebensgeschichte von Hans Kammerlander, seine größten Erfolge und Tragödien.

Sein größter Erfolg, der ihn weltberühmt werden ließ, ist die bis heute schnellste Besteigung über die Nordroute zum Gipfel des Mount Everest in 16h 40 min im Jahr 1996, bei der ihm im Anschluss die erste Skiabfahrt vom Gipfel des höchsten Berges der Welt gelang. Seine schmerzvollste Tragödie erlitt Hans Kammerlander 1991 am Manaslu in Nepal, wo er zwei seiner besten Freunde verlor. Einer stürzte aus unerfindlichen Gründen ab, der andere wurde neben ihm vom Blitz erschlagen. Hans, selbst in akuter Lebensgefahr, überlebte das Gewitter am Rande des Wahnsinns. Es war ein Berggewitter, das es gar nicht geben durfte. Durch die brennenden Ölfelder in Kuwait erreichten 1991 Partikel in der Atmosphäre sogar den Himalaya, wodurch es auch in großen Höhen zu elektrisch aufgeladenen Hochspannungsfeldern kam.

Stephan Keck, erfahrener Höhenbergsteiger und Skifahrer aus Tirol, auch bekannt als Organisator der SOS Nepal Hilfe, war 2012 als Expeditionsleiter am Manaslu und wurde dort Zeuge einer Lawinenkatastrophe, bei der zwölf Menschen starben. Ein sehr einschneidendes Erlebnis für ihn, hatte er doch die Aufgabe das Unglück für die Versicherungen zu dokumentieren. Das Ziel der Seilschaft Stephan Keck und Hans Kammerlander ist es, im Herbst 2017 an den Manaslu zurückzukehren, um ihn endlich zu besteigen und anschließend von dem 8163 Meter hohen Gipfel mit Skiern auf einer neuen Route abzufahren. Mit der Besteigung stellt sich Hans Kammerlander nach 26 Jahren nicht nur erneut dem Berg, sondern auch der Tragödie von 1991, die er bis heute nicht verarbeiten konnte. Nicht zuletzt hat er deshalb darauf verzichtet einer der ersten zu sein, der alle Achttausender ohne Sauerstoff bestiegen hat.

(http://www.manaslu-film.com/movie/)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 03.01.2019
Kinostart Österreich 14.12.2018

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 21.08.2017 bis 30.04.2018
  Drehort/e Südtirol, Nepal, Österreich, Ungarn
  Lauflänge 100 Min.
  Förderungen Amt der Tiroler Landesregierung - Kultur - Projektfilmförderung (6/2017)
Österreichisches Filminstitut
FISA Filmstandort Austria - Projektfilmförderung
IDM Südtirol / Alto Adige
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Official Sitehttp://www.manaslu-film.com/movie/
 Trailer
 Manaslu - Berg der Seelen ab 14.12.18 im Kinohttps://www.youtube.com/watch?v=AR43WdOyiKY
 Kritiken
 Artikel, Berichte