Kinospielfilm | 2016-2017 | Drama, Historisch | Ungarn

Trailer

Kurzinhalt

Budapest - 1936. Als eine junge Jüdin tot aufgefunden wird, interessiert sich niemand für das bizarre Verbrechen außer dem zynischen, aber hartnäckigen Reporter Zsigmond Gordon. Er glaubt, dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen. Die Hinweise führen in die Welt der Bordelle, Verbrechersyndikate und kommunistischen Zellen bis zu den höchsten Machtpositionen, die sich auf die Annäherung an Hitler vorbereitet.Zsigmond Gordon ist in der dunklen Unterwelt des vor-nationalsozialistischen Ungarn angelangt. Antisemitismus und Faschismus haben sich ausgebreitet − und immer mehr Menschen versuchen Gordon von seinen Nachforschungen abzubringen.

Quelle: fsff.de
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Krisztián KolovratnikGordon Zsigmond [HR]
János KulkaVitéz Szöllösy András [HR]
Réka TenkiEckhardt Krisztina [HR]
Adél KovátsSzöllösyné Irma [HR]
Zsolt AngerGellért Vladimir [NR]
Kata DobóVörös Margó [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorVilmos Kondor
DrehbuchDrehbuchautorAndrás Szekér
KameraKameramann/DoPElemér Ragályi
KostümKostümbildnerinAndrea Flesch
MusikKomponistAtti Pacsay
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerPater Sparrow
RegieRegisseurÉva Gárdos
SchnittEditorMatyas Fekete

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Pioneer Pictures [hu]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Ausstattung, Kostüm, MaskeKostüm Lambert HoferKostümausstattung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Éva Gárdos2018Fünf Seen Fimfestival [de]Panoramanominiert