Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR
  

Auf meinem Weg - Siebte und achte Klasse in der Waldorfschule (2014-2016)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Maria Knilli
Ausführende Produktion Tittel & Knilli Film...
 
AuftragssenderBR
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseurin  Maria Knilli
  Schnitt Editorin  Nina Ergang Langzeitdokumentation
  TV-/Web-Content Redakteur  Thomas Sessner BR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Tittel & Knilli Filmproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Maria Knilli2017Dok.fest MünchenMünchner Premierennominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Filmemacherin Maria Knilli überzeugte vor mehr als acht Jahren Eltern, Schüler und Lehrer an der Waldorfschule in Landsberg am Lech davon, dass sie das Leben einer Schulklasse drehen durfte. „Auf meinem Weg“ ist der dritte Film der daraus entstandenen, einzigartigen Langzeitdokumentation.

Die Schülerinnen und Schüler sind inzwischen in der siebten und achten Klasse und mitten in der Pubertät. Sie gehen auf Distanz zur vertrauten Klassenlehrerin, suchen die Begegnung auf Augenhöhe. Mit beeindruckender Klarheit reflektieren die Jugendlichen vor der Kamera, was sie zum Lernen brauchen: tragende Beziehungen, echtes Interesse, persönliche Freiheit, spannende Herausforderungen, ausreichend Zeit. In berührenden Rückblenden macht Maria Knilli sichtbar, wie sich die Fähigkeiten der Schüler über acht Jahre entfalten.

Im Unterricht wird der Übergang in die Oberstufe vorbereitet. Jeder gestaltet eigenverantwortlich eine handwerkliche, künstlerische oder soziale Projektarbeit. Jeder arbeitet eine Woche praktisch und lebensnah in der Schulküche mit. Auf der großen Schulbühne wird ein Shakespeare-Stück einstudiert, jeder übernimmt eine Rolle. Und gemeinsam mit ihrer Lehrerin kommt die Klasse endlich am Ziel ihres in der ersten Klasse begonnenen Fußweges über die Alpen an, in Venedig.

"Auf meinem Weg" bildet den Abschluss des dreiteiligen Dokumentarfilmprojektes, das zeigt, wie das Leben in einer Waldorfschulklasse aussehen kann. Gedreht im bayerischen Landsberg am Lech, begleitet die Langzeitdokumentation Schülerinnen und Schüler einer Waldorfschule von der ersten bis zur achten Klasse. Während "Guten Morgen, liebe Kinder" die ersten drei Schuljahre zeigt, widmet sich „Eine Brücke in die Welt“ den Klassen vier bis sechs und „Auf meinem Weg“ den Klassen sieben und acht.

(Quelle: BR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 16.05.2017 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 106 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe