Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ABM / 3sat
  

Aus anderer Sicht - Sprecht mit mir. Was ein starkes Mädchen braucht (2010)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Michael Bernstein  
Ausführende Produktion ABM Arbeitsgemeinsc...
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename Synchronschauspieler/in / Sprecher/in
    Sprecherin  Manuela Bauer 

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Johannes Straub
  EB Assistentin Bild//Ton  Marina Samokhina
  Regie Regisseur  Michael Bernstein [2] 
  Schnitt Editor  Mjco Zuber
  Ton-Postproduktion Mischtonmeisterin  Monika Knirsch

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  ABM Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien e....

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Sophie Kramer ist 12 Jahre alt und leidet seit ihrer Geburt an einem Lymphangiom, das ihre Gesichtszüge deutlich verformt. Regelmäßig muss sie in die Kinderchirurgie nach Münster, um dort den gutartigen Tumor lasern zu lassen, damit er sich nicht weiter ausbreitet. Sophie möchte wissen, was passiert, wenn sie operiert wird. Die Aussicht, dass die Operation gefilmt wird und sie die Aufnahmen danach anschauen kann, findet sie sehr spannend. Auch mit ihrer Krankheit ist Sophie ein lebenslustiges Mädchen: Sie geht in eine Körperbehindertenschule, mit nichtbehinderten Mädchen spielt sie in einer Jugendmannschaft Fußball. Dass sie allerdings in einem Heim für geistig behinderte Menschen leben muss, gefällt ihr gar nicht. Das macht sie zunehmend traurig und niedergeschlagen. Für ein paar Stunden in der Woche besucht Sophie ihre Mutter und ihre Schwester. Wegen der aufwändigen Pflege kann sie dort nicht wohnen. Manchmal verbringt sie ein Wochenende bei einer Krankenschwester, die sich gern um Sophie kümmert. Sophie wird künstlich ernährt und muss eine Atemkanüle tragen. Deshalb klingt ihre Stimme rau und ist mitunter schwer verständlich. Das alles wäre nicht so schlimm, wenn Sophie nicht im Heim, sondern am liebsten bei ihrer Mutter wohnen könnte. Vielleicht wird dieser Wunsch eines Tages Wirklichkeit. Sophie glaubt fest daran.

(Quelle: ABM / Michael Bernstein)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 03.09.2010 3sat

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 6
  Drehort/e Osnabrück, Münster, Felnsburg
  Lauflänge 28 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildpositivmaterial DVCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe