Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © MDR
  

Der Osten. Entdecke wo Du lebst - DDR geheim. Der Grenzbahnhof Probstzella (2016)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Dirk Schneider
Ausführende Produktion MDR Mitteldeutscher ...
 
AuftragssenderMDR
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Axel Bulthaupt  Moderator  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Marc Voigt
  Drone Camera Operator  Jörg Weimann
  1. Kameraassistent  Gregor Vogel
  Regie Regisseur  Dirk Schneider

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
1983. In Jena startet eine streng geheime Entführung, die generalstabsmäßig geplante "Aktion Gegenschlag". Abgesegnet von MfS-Minister Erich Mielke persönlich: Es geht um die Abschiebung des heutigen Chefs der Stasi-Unterlagenbehörde, Roland Jahn - damals aktiv in der Jenaer oppositionellen Friedensbewegung. Roland Jahn wird in einen Stasi-LADA gezwungen und entführt. Es geht gen Süden, Richtung Thüringer Wald. Der LADA gelangt ohne Kontrolle in das streng abgeschirmte Sperrgebiet vor der Grenze zu Westdeutschland. Das Ziel der ungewöhnlichen Fahrt ist der Grenzbahnhof Probstzella.

Der kleine Ort Probstzella, gelegen in einem Tal des Thüringer Waldes, liegt am Berührungspunkt zweier Weltsysteme. Ein Ort, den normale DDR-Bürger längst nicht mehr betreten dürfen. Die Sperrzone, fünf Kilometer vorher beginnend, ist ein Tabu und deshalb der ideale Ort für die Abschiebung des Roland Jahn.

Jede Nacht kurz nach zwei Uhr fährt der D-Zug aus Berlin/West nach München in den Grenzbahnhof ein. Bei Nacht und Nebel wird Roland Jahn in das graue Abfertigungsgebäude geschafft, schließlich gefesselt, misshandelt und unter Zwang im Interzonenzug D 1301 von Berlin kommend im letzten Abteil eingeschlossen.

Probstzella liegt seit 120 Jahren an Deutschlands wichtigster Schnellzugstrecke auf halbem Wege zwischen Berlin und München; 300 km sind es nach Berlin, 300 nach München. Ein Ort der Handlungsreisenden, der Eisenbahngeschichte, der politischen Geschichte Deutschlands. Sie alle mussten hier durch: Der ostdeutsche Sportarzt, unterwegs zu Weltmeisterschaften in den Alpen. Die westdeutschen Sportler, die hier ihren Krimsekt abgeben mussten, den sie im Erfurter Interhotel erstanden hatten. Der westdeutsche Handlungsreisende, unterwegs zur Leipziger Messe.

Der Film erzählt vom Leben und Arbeiten an einem Ort, der unverschuldet in die Fronten des Kalten Krieges gerät. Dorfarzt Dr. Arthur Petzold, zieht 1966 nach Probstzella, sein Vorgänger musste wegen politischer Unzuverlässigkeit gehen. Er erlebt den Alltag eines Ortes, der zur Hälfte aus "Uniformierten" besteht. Immer wieder wird Dr. Petzold in das Abfertigungsgebäude gerufen, in dem Reisende vor Aufregung und Angst kollabieren. 1981 wird er selbst aus dem Sperrgebiet geschmissen. Er erlebt also nicht mehr, wie sein Neffe, der Jenaer Ex-Student Roland Jahn 1983 über den Grenzbahnhof Probstzella in den Westen abgeschoben wird.

Exklusiv für "Der Osten - Entdecke wo du lebst" kehrt Roland Jahn noch einmal nach Probstzella zurück - und rekonstruiert gemeinsam mit Axel Bulthaupt eine der spektakulärsten Aktionen der Staatssicherheit. 2017 wird die neue Schnellzugverbindung Berlin-München eröffnet. Dann ist Probstzella endgültig Geschichte.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 08.11.2016 MDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 DDR geheim: Grenzbahnhof Probstzellahttp://www.mdr.de/entdecke/der-osten-grenzbahnhof-probstzell...
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte