Gier - Ein verhängnisvolles Verlangen | © DW

Gier - Ein verhängnisvolles Verlangen

  • Greed (Internationaler Titel)
  • Gier (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2014-2016 | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge87

    Kurzinhalt

    Manche nennen es eine nützliche Mitgift der Evolution, andere einen Fehler in unseren Genen. Warum können Menschen nicht genug bekommen, wohin führt diese Maßlosigkeit - und gibt es Auswege aus dem Teufelskreis der Bedürfnisbefriedigung?

    Menschen haben gerne viel Zeugs, denn das gibt ihnen das Gefühl, ewig zu leben." So der Sozialpsychologe Sheldon Solomon, der den heutigen Materialismus und Konsumrausch für verhängnisvoll hält. Wie viel ist genug? Wohin führt die Gier?

    (Quelle: DW)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurJörg Seibold
    SchnittEditor Martin Reimers

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandDW - Deutsche Welle [de]Samstag, 17.09.2016