Dokumentarfilm | 2013 | Schweiz

    Kurzinhalt

    Die blinde Basler Künstlerin Pina Dolce malt, stellt Videos her, fotografiert. Sie lässt sich auch gerne fotografieren und schreibt Gedichte. Pina Dolce sagt: Blind sein bedeutet nicht, nichts zu sehen. Ihre Bilder erzählen von einer sinnlichen Wahrnehmung der Welt, die auch Sehende ihren Blick hinterfragen lässt. Für die Entstehung ihrer bisher grössten Arbeit hat Pina Dolce viel investiert. «In der Nacht fliegt die Seele weiter» heisst das grosse Bild. Es zeigt eine Weltallperspektive, die gleichzeitig für die künstlerische Vision ihrer Schöpferin steht: Die Dunkelheit als ein geschützter Raum. Die Möglichkeit, darin etwas Neues zu sehen. Pina Dolce ist aber auch Ehefrau und Mutter. Und so sehr sie ihr Leben als kreative Herausforderung versteht: dass sie ihren eigenen Sohn Viviano nie sehen konnte, bricht ihr das Herz. (http://www.insertfilm.ch/in-der-nacht-fliegt-die-seele-weiter/)

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Insertfilm AG [ch]