Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "A Symphony of Noise - Matthew Herberts revolution" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


  

A Symphony of Noise - Matthew Herberts revolution (2017-2018)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Enrique Sánchez Lansch
DrehbuchEnrique Sánchez Lansch
Ausführende Produktion Kloos & Co. Medien G...  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreBiografie, Doku, Musik

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Enrique Sánchez Lansch
  Kamera Kameramann/DoP  Thilo Schmidt
  Producer Produzent  Stefan Kloos
  Produktion Produktionsleiterin  Veronika Janatková
  Regie Regisseur  Enrique Sánchez Lansch
  Schnitt Editor  Lars Jordan
  Ton Filmtonmeister  Audun Nedrelid

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Kloos & Co. Medien GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Film taucht ein in die Klang- und Gedankenwelten des ge-feierten britischen Elektromusikers, Konzeptkünstlers und Klangakti-visten Matthew Herbert und öffnet die Ohren der Zuschauer für den Klang der Welt: Wir sollen hören, wie wir nie zuvor gehört haben.
Quelle: Pressestelle BKM

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 19.09.2017 bis 25.10.2017
  Lauflänge 90 Minuten
  Förderungen BKM - Produktionsförderung: 120.000 € (9/2016)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein - Produktionsförderung: 60.000 € (5/2017)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe