Szenenfoto
Kurzspielfilm | 2000 | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn18.05.2000
Drehende30.05.2000
DrehorteBlumberg, Grimmelshofen

Projektdaten

Lauflänge18
BildnegativmaterialSuper 16

Kurzinhalt

Der 30-jährige Thomas, der geistig auf dem Stand eines Fünfjährigen geblieben ist, lebt alleine mit seinem Vater in einem abgelegenen Bahnwärterhaus. Der Vater ist mit dem unberechenbaren und kraftstrotzenden Jungen überfordert und von seinen eigenen Enttäuschungen gezeichnet. Thomas hingegen verbindet mit jedem vorbeirauschenden Zug die Hoffnung, dass er anhält und seine Mutter aussteigt, denn Thomas will mit ihr ans Meer fahren. Er weiß nicht, dass an diesem Haus nie ein Zug halten wird, und dass seine Mutter längst tot ist. Doch eines Tages hält ein Zug - und eine Frau steigt aus...(Quelle: SWR)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Prodromos AntoniadisThomas [HR]
Bernd TauberVater [HR]
Renate KrößnerFrau [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorJörn Precht
KameraKameramann/DoPAndré Schömitz
KostümKostümbildnerinNellie Krautschneider
MusikKomponistFriedemann von RechenbergEnsemble
Production Design / SzenenbildSet Decorator (Ausstatter)Daniel Abendroth
Production Design / SzenenbildSet Decorator (Ausstatterin)Julia Bader
RegieRegisseurinAntonia Jerrentrup
SchnittEditorAndré Schömitz
TV-/Web-ContentRedakteurinBrigitte DithardSWR