Dokumentarfilm | 2015-2016 | Wissenschaft | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn18.12.2015
Drehende22.03.2016
DrehorteFrankreich, Südpol

Projektdaten

Lauflänge52 Min.

    Kurzinhalt

    Es ist der Beginn einer neuen Ära der Astronomie: Wissenschaftler haben geisterhafte Teilchen, sogenannte Neutrinos entdeckt, die nicht nur außerirdisch, sondern sogar außergalaktisch sind. Die Neutrinos sind ein kleiner Teil der kosmischen Strahlung, die ständig auf die Erdatmosphäre niederprasselt. Diese Strahlung ist zwar schon lange bekannt, aber wo und wie genau die Teilchen entstehen, ist immer noch ein Rätsel. Am Südpol und an der europäischen Mittelmeerküste versuchen internationale Wissenschaftler nun mit Hilfe gigantischer Detektoren, die hochenergetischen Neutrinos zu „fangen“.

    (Quelle: arte)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPThomas Lütz
    KameraAerial Camera OperatorDaniel Liepke
    KameraEB Assistent Bild-TonDaniel Liepke
    MusikKomponist Tim Stanzel
    ProduktionProduktionsleiterinNiki Kraus
    RegieRegisseurinMartina Treusch
    SchnittEditor Oliver Klessfür Arte
    Ton-PostproduktionSounddesigner Robert KlemmSound edit + Sounddesign

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteSamstag, 06.05.2017