Dokumentarfilm | 2013-2015 | Deutschland

    Kurzinhalt

    Er versenkt eine Million Schrauben pro Jahr, reist durch die ganze Welt und verknüpfte vor 20 Jahren seine größte Leidenschaft und seinen Beruf. Andreas Schützenberger ist der erfolgreichste Skateboardrampenbauer Europas, ein heißblütiger Unternehmer und perfektionistischer Handwerker.
    Der Film zeigt seine turbulente Lebensgeschichte von der bewegten Kindheit in Passau, über die Entdeckung seiner Begeisterung für Skateboarding bis hin zur Realisierung seines großen Traums.
    „MR. WOOD" ist ein ehrlicher und emotionaler Dokumentarfilm über Selbstverwirklichung, Leidenschaft, Skateboarding und dem Wunsch nach Heimkehr.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautor Christoph Eder [1]
    DrehbuchUntertitel Übersetzung Claritta Kratochwil
    KameraKameramann/DoP Clemens Beier
    KameraZusätzliche Kamera Markus KreuzwirthAfghanistan Part
    MusikKomponistJohann Niegl
    ProducerProduzentGuido Schwab
    ProducerProduzent Christoph Eder [1]
    ProducerProduzentMarcel Lenz
    RegieRegisseur Christoph Eder [1]
    SchnittEditorPatrick Richter [1]

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionUntertitel / AudiodeskriptionClaritta KratochwilEnglische Untertitel
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Christoph Eder [1]2015Filmz - Festival des deutschen KinosBester Dokumentarfilmgewonnen