TV-Serie | Folgen 1-4 | 1991 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge Episode30
Teile von/bis1-4

Kurzinhalt

Die 4-teilige Fernsehserie für Jugendliche über Suchtverhalten, Sexualität und Selbstständigkeit thematisiert am Beispiel typischer Lebenssituationen (Beruf, Familie, Freizeit) die Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen und die damit verbundenen Risiken für eine gesunde Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Die DarstellerInnen verkörpern Jugendliche in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Ihre zu lösenden Probleme und Konflikte wie Stress, übertriebenes Leistungsdenken, Berufswahl, Suchtmittelkonsum, Sexualität, Eigenständigkeit sind dramaturgisch so in die Handlung integriert, dass die Filme keineswegs belehrend wirken. Vielmehr zielen sie darauf, Jugendliche bei der Ausbildung einer eigenen Identität zu unterstützen. Dazu gehört auch die Fähigkeit, rechtzeitig „Nein“ sagen zu können. Die Risiken einer Suchtgefährdung können vom Zuschauer in der Spielhandlung selbst entdeckt und mit der eigenen Erfahrungswelt in Beziehung gesetzt werden. Jede Folge hat eine geschlossene Spielhandlung.
Folge 1: Blind mit Vollgas
Folge 2: Der Lotse
Folge 3: Strandjäger
Folge 4: Unbekannt verzogen
(http://www.bzga-avmedien.de/bot_thema_sid-sucht_idx-43.html)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Katharina SchützMutter Geisenhof [DHR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorReimer Bull
RegieRegisseurinMonika Zinnenberg

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
NDR Norddeutscher Rundfunk [de]