Exodus - Der weite Weg

  • Exodus - De Onde Eu Vim Não Existe Ma (Internationaler Titel)
Kinodokumentarfilm | 2014-2016 | Brasilien, Deutschland

Trailer

Kurzinhalt

Napuli, Nizar und Bruno, Lahpai und Tercha, Dana und Yasmin sind auf der Flucht. Wie sie sind viele Millionen andere Menschen weltweit aus den unterschiedlichsten Gründen gezwungen ihre Heimat zu verlassen. Jede Minute kommen zahlreiche weitere hinzu. Sie bilden einen globalen Menschenstrom, von dem wir längst ein Teil geworden sind: die einen fliehen, die anderen grenzen sich ab.
„Exodus-der weite Weg“ beschreibt die globale Dimension des Flüchtlings- und Migration Themas durch die Perspektiven der porträtierten Menschen aus vier Kontinenten über einen Zeitraum von 2 Jahren.
Gefilmt wurde u.a. im Süd-Sudan, Kenia, Haiti, Brasilien, Algerien, DRC-Kongo, West-Sahara, Myanmar-Kachin Staat, Kuba und Deutschland.

Quelle: http://realfictionfilme.de/filme/exodus/
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
SprecherinJule Böwe
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorHank Levine
DrehbuchDrehbuchautorTaiye Selasim
DrehbuchUntertitel ÜbersetzungCoralie Stier
KameraKameramann/DoP Moritz von DungernBerlin 2015
KameraKameramann/DoP Yuri Salvador2014/2015
KameraKameramann/DoP Klaus BetzlDrehphase Juni - November 2014
ProducerProduzentHank Levine
ProducerProduzentFernando Meirelles
ProducerProduzentinAndrea Barata Ribeiro
ProducerProduzentFernando Sapeli

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
RealFiction Filmverleih [de]
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 29.03.2018