Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kleckse, Kunst, Künstler (2003)

Fremdsprachiger TitelGetting To Know The World’s Greatest Artists
Sparte TV-Serie
Weitere Produktionsjahre 2003 - Übersicht
Regie Mike Venezia
Ausführende Produktion Getting To Know, Inc...
 
ProduktionslandKanada, USA
GenreAnimation, Doku, Kinder

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    div. Trickfiguren (3 Folgen) (dt.)  [DHR] Gergana Muskalla  (2013)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseur  Mike Venezia

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Getting To Know, Inc. [us]
  Arte France Cinema [fr] dt. Version für arte

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   Studio 7 - Synchron und Untert... Synchronisation

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Kindern Kunst spielerisch im Fernsehen zu vermitteln, darum geht es in „Kleckse, Kunst, Künstler – Vincent van Gogh“. Die Kindersendung basiert auf der gleichnamigen Buchreihe des amerikanischen Autors und Illustrators Mike Venezia, die weltweit erschienen ist. Ob Vincent van Gogh, Michelangelo, Rembrandt oder Degas – die Filme bringen Kindern ab sieben Jahren die größten Maler der Kunstgeschichte und den Stil ihrer berühmten Werke nahe. (Text: arte)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge Episode ca. 22 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe