Max Mustermann Kurzfilm | die Filmmaschine
Kurzspielfilm | 2014 | Psychodrama | Deutschland

Drehdaten

Drehtage9

Projektdaten

Lauflänge22
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
TonformatStereo

Kurzinhalt

"Du bestimmst selbst über dein Leben, überlässt nichts dem Zufall oder der Entscheidung anderer. Nur die Art deines Todes scheint vorherbestimmt und liegt nicht in deinen Händen. Das muss nicht so sein.
Ich helfe dir, auch diese letzte Entscheidung selbstbestimmt zu treffen."

- Max Mustermann/Suizid Coach.


Das 22-minütige Persönlichkeitsdrama erlaubt dem Zuschauer einerseits einen tiefen Einblick in die von zwanghaften Ritualen bestimmte Welt eines eigenwilligen Charakters.
Der voyeuristische Film über einen charismatischen, sowie von Grund auf menschenfeindlichen Außenseiter, ist nachhaltig kontrovers und lädt den Betrachter andererseits dazu ein, diesen finsteren inneren Ort narzisstischer Selbstvernichtung bei sich selbst zu erforschen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Siegfried FosterMax Mustermann [HR]
 Lucie LechnerTina [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorStephan Schmidt [1]
RegieRegisseurChristian Kreil

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
die Filmmaschine
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Siegfried Foster2015Fright NightsSilberne Hand, Best Actorgewonnen