Kurzspielfilm | 2009 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge6 Min.

Kurzinhalt

Das Nichtraucher-Schild scheint unseren Helden zu verfolgen. Sein Zug hat Verspätung und er will nur irgendwo genüsslich eine schmauchen, doch selbst an der Straße vorm Bahnhof prangt gut erkennbar eine rot durchgestrichene Zigarette. Doch dann die Rettung, eine Raucherkneipe. Genüsslich setzt er sich in das Lokal, ohne erstmal zu bemerken, dass sich niemand hier drinnen befindet, nichtmal eine Bedienung. Doch was zu trinken hätte er dann schon gerne zum Glimmstengel. An der Theke entdeckt er jedoch eine ziemliche Sauerei und macht sich jetzt endgültig angenervt von dannen. Sein Glück scheint sich nun zu wenden, denn vor dem Lokal flattert ihm ein Geldschein entgegen. Doch lässt der alle vorherigen Szenen wie Dominosteine umfallen: Der Mann, der finster blickend aus dem Lokal kam, die ausgestorben wirkende Kneipe und das Durcheinander an der Theke: Er rennt zurück ins Lokal, gerade noch rechtzeitig, um den Barkeeper zu retten, der bei einem Raubüberfall angeschossen wurde und die ganze Zeit bewusstlos hinterm Tresen lag. Während sein Zug im Bahnhof endlich abfährt, mit all seinem Gepäck, hat unser Held etwas viel wichtigeres gerettet: ein Leben
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Ben RollmannRaucher [HR]
Sandro FerraroRäuber [NR]
Jochen TrageserBarkeeper [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautor Matthias Noe
RegieRegisseur Matthias Noe

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Matthias Noe Filmproduktion