Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Verbotene Filme (2013-2014)

Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Felix Moeller
DrehbuchFelix Moeller
Ausführende Produktion Blueprint Film GmbH
VerleihSalzgeber & Co. Medi...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGeschichte

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Felix Moeller
  Kamera Kamerafrau/DoP  Isabelle Casez
  Kameramann/DoP  Ludolph Weyer
  Kamerafrau/DoP  Aline Laszlo
  DIT Digital Imaging Technician  Martin Noweck Sicherungskonzept + Muster
  Musik Komponist  Bjoern Wiese
  Postproduction/VFX Digital Intermediate Assistant  Steffen Schuchhardt
  Producer Postproduction Producer  Marko Krinke HD Delivery
  Produktion Postproduction Supervisor  Stefan Beckers
  Regie Regisseur  Felix Moeller
  1. Regieassistentin  Nathalie Andries
  Schnitt Editorin  Annette Muff
  Editorin  Jessica Ehlebracht 60-minütiges Special zum Film
  Editorin  Elsa Kampen Fernsehfassung
  Ton Filmtonmeister  Samuel Schmidt Tonaufnahmen in Berlin
  TV-/Web-Content Redakteur  Christian von Behr
  Redakteur  Rolf Bergmann
  Redakteurin  Sabine Mieder

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Blueprint Film GmbH
  RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg Koproduktion
  HR Hessischer Rundfunk Koproduktion
  Arte In Zusammenarbeit mit

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Salzgeber & Co. Medien GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Während des „Dritten Reichs“ von 1933-1945 wurden über 1200 Spielfilme hergestellt. Etwa hundert davon sind nach Meinung von Experten explizite Propaganda. Noch heute, teilweise mehr als 70 Jahre nach ihrer Entstehung, sind über 40 dieser Filme noch immer nicht frei zugänglich.
Was sind das für Filme, die auch viele Jahrzehnte nach dem Ende der Nazi-Herrschaft noch so gefährlich sein sollen, dass man sie unter Verschluss hält?
Manche Streifen kursieren im Internet und als Raubkopien, die wenigen öffentlichen Aufführungen sind stark nachgefragt. Steigert das faktische Verbot die Neugier und fördert die Mythenbildung? Ist es Zeit für einen neuen Umgang mit dem weggesperrten Gift der Nazi-Filme? Ein Schleier des Geheimnisvollen umgibt diesen Teil unseres filmischen Erbes. (http://www.blueprintfilm.de/de/projekte_verbotene_filme.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 06.03.2014

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 98 min.
  Förderungen FilmFernsehFonds Bayern - Produktionsförderung: 60.000 €
Medienboard Berlin-Brandenburg - Produktionsförderung: 70.000 €
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 62.557 €
Medienboard Berlin-Brandenburg - Verleihförderung: 10.000 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe