Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © maxim film
  

Aufbruch in die Utopie (2012-2014)

Fremdsprachiger TitelUtopia
Sparte Dokumentarfilm
Regie Peter Roloff
DrehbuchPeter Roloff
Ausführende Produktion Maxim Film  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGeschichte

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Peter Roloff
  Dramaturg|Script Consultant  Henry Schneider
  Kamera Kameramann  Peter Roloff
  Musik Komponist  André Feldhaus
  Regie Regisseur  Peter Roloff
  Schnitt Editor  Manfred Hielscher
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Oliver Sroweleit

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Maxim Film 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Dokumentarfilm „Aufbruch in die Utopie“ verfolgt die Spuren einer „teutschen Republik“ in den USA, einem kühnen und einmaligen Projekt in der deutschen Demokratiegeschichte. Friedrich Münch und sein Freund Paul Follenius gründen hierfür die „Gießener Auswanderergesellschaft“. Und 500 Menschen machen sich mit ihnen im Frühjahr 1834 auf den Weg. Wohin führt sie ihre Reise?
Gleiche Grundrechte! Politische Teilhabe! Rede-, Wahl-, Bildungs- und Entfaltungsfreiheit! Für diese Ideale verlassen 500 Menschen gemeinsam ihre Heimat. Es ist das Jahr 1834, sie sind Untertanen deutscher Fürstenstaaten, voller Wandlungswillen – und setzen auf eine Utopie als Kompass ihrer Lebenswege: den Aufbau einer demokratischen „Teutschen Musterrepublik“ in Amerika. Angeführt vom Juristen Paul Follenius (1799-1844) und dem Pfarrer Friedrich Münch (1799-1881) überquert die „Gießener Auswanderergesellschaft“ den atlantischen Ozean und riskiert den Neuanfang in Missouri. Mit ihrer Staatsgründung im unbekannten "Land of the Free" wollen Münch und Follenius Hoffnung und ein Vorbild schaffen für die Umwälzung der Machtverhältnisse in ganz Deutschland. Kann das gelingen? Wohin führt ihre Reise?
Wie die Gesellschaft von 1834 nimmt ein Rechercheteam von 2009-2013 seinen Weg von Hessen nach Bremen und über ein Notbiwak auf der Weserinsel Harriersand schließlich nach Missouri, USA. Im Team sind der Filmemacher Peter Roloff, der Archivar Ludwig Brake aus Gießen, der Bremer Autor Rolf Schmidt und die Historikerin Dorris Keeven-Franke aus Missouri. Sie vereint die Suche nach Ursachen, Geschichte und Wirkung eines in Deutschland einzigartigen politischen Projekts – einem unerschlossenen Kapitel der deutschen Demokratiegeschichte.
Das Team folgt den Lebenswegen von Münch und Follenius. Es stößt auf eine überraschende Vielzahl von Originalschauplätzen wie die Farmen von Friedrich Münch und Paul Follenius, berührende Dokumente in Archiven, kundige Nachfahren und für ihr Thema brennende Experten – wie den hundertjährigen Historiker Ralph Gregory. Auf ihrer finden sie auch Antworten auf die Frage nach den Antriebskräften von Münch und Follenius und das in gewandelter Form bestehende Fortwirken dieses utopisch gebliebenen Projekts in Missouri.
Der Film ist ein Streifzug durch Motive, Höhenflüge und Tiefschläge einer kühnen Vision im Kampf für die eigene Freiheit und die Freiheit anderer. Unwillkürlich stellt sich die Frage: „Und ich heute?“

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 18
  Drehzeit 03.05.2012 bis 15.01.2014
  Drehort/e Gießen, Bremen, Missouri, u.a.
  Lauflänge ca. 90'
  Förderungen nordmedia - Film- und Mediengesellschaft
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Rolf Schmidt besucht Weserinsel Harriersand
   Ralph Gregory, Missouri
 Presseunterlagen
   Pressehehft AUFBRUCH IN DIE UTOPIE
 Hinter den Kulissen
   In einem Nebenarm des Missouri River
   Das Team in einem Nebenarm des Missouri River

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Film- und Ausstellungswebsitehttp://www.aufbruch-in-die-utopie.net
 Trailer
 Trailer zum Dokfilmhttp://vimeo.com/103050394
 Kritiken
 Artikel, Berichte