Circus Krönchen | ©  Claudia Rauch Eikon SW / SWR
Dokumentarfilm | 2003-2004 | Deutschland

Drehdaten

DrehorteEspelkamp/Lübbecke

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge90
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialDigital Betacam

    Kurzinhalt

    Circus Krönchen ist etwas Besonderes in der bunten, schillernden Welt der Artisten, Clowns und Dompteure. Krönchen ist kein Zirkus Roncalli und kein Zirkus Krone. Die Truppe besteht aus 50 Männern und Frauen im Alter zwischen 18 und 70 Jahren. Sie treten aber nicht nur gemeinsam auf, sie wohnen auch zusammen - in einem alten Wasserschloss, einem Heim für Menschen mit geistiger Behinderung.

    In diesem Jahr feiert der Circus Krönchen seinen 20. Geburtstag, und die Truppe ist agiler denn je. Gastspiele in ganz Deutschland sind keine Seltenheit mehr.
    Circus Krönchen ist mit Sicherheit der ungewöhnlichste Zirkus Deutschlands. Von einer Behinderteninitiative ins Leben gerufen, mit Behinderten als Stars.
    Der Film portraitiert die Schlossbewohner, zeigt ihren Lebensalltag, die Proben, die Gastspiele mit ihrem Zirkus, bis hin zum großen Geburtstagsfestival.

    (Quelle: Eikon Media)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorAndreas Kölmel
    KameraKamerafrau/DoPClaudia Rauch
    ProducerProduzentErnst Ludwig Ganzert
    ProduktionProduktionsleiterinKristin Holst
    RegieRegisseurAndreas Kölmel
    SchnittEditorinRebecca Khanide
    TV-/Web-ContentRedakteurEbbo DemantSWR (Junger Dokumentarfilm)
    TV-/Web-ContentRedakteurinStefanie von EhrensteinSWR (Junger Dokumentarfilm)

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandSWF [de]Donnerstag, 07.04.2005