Dokumentarfilm | 2010-2011 | arte, WDR [de] | Deutschland

Drehdaten

DrehorteChina

Projektdaten

Lauflänge52

    Kurzinhalt

    Immer mehr Wälder gerade seltener Holzarten fallen illegalen Rodungen zum Opfer, und mit den Wäldern verlieren auch seltene Tiere ihren Lebensraum. Die Dokumentation begleitet den Umweltaktivisten Alexander von Bismarck dabei, wie er Stück für Stück eine illegale Handelskette aufdeckt: vom illegalen Abholzen in den letzten Primärwäldern Madagaskars über Zwischenhändler, die gleichgültig oder ahnungslos den Waldplünderern ihre Ware abnehmen, über China, wo inzwischen 80 Prozent aller Geigen weltweit produziert werden, bis hin nach Deutschland, wo Instrumentenbauer und -verkäufer all diese Tatsachen offenbar nicht sehen wollen. (arte)

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     TANGRAM International GmbH

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Sound Shop - Studio für Tonbearbeitung - Michael StecherMischung, O-Ton-Bearbeitung, Sprachaufna