Dokumentarfilm | 2009-2011 | Deutschland, Rumänien, USA

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteLas Vegas, Los Angeles, New York, Paris, London, Prag, Düsseldorf, Köln

Projektdaten

Lauflänge93
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDV
BildpositivmaterialHDV
Tonformatdts (5.1, 6 Kanäle)

    Kurzinhalt

    In „Rising above the Blues“ treffen wir auf den 85 jährigen Sänger Jimmy Scott. Ein Mann, der die Musikwelt des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt hat, aber ohne von der breiten Öffentlichkeit jemals wahrgenommen worden zu sein. Wir begeben uns auf eine musikalische Reise durch Jimmy Scotts bewegende Lebensgeschichte bei der er von internationalen Künstlern wie Joe Pesci, Quincy Jones, James Moody und vielen anderen begleitet wird.
    Ein bewegender Dokumentarfilm über eine unbekannte Ikone der Musikgeschichte und eines Mannes, der niemals aufgegeben hat zu Hoffen und zu Träumen.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPYoon-ha Chang
    Postproduction/VFXColorist Elmar Weinhold2013
    RegieRegisseurYoon-ha Chang
    SchnittEditorYoon-ha Chang
    Ton-PostproduktionMischtonmeister Tom Blankenberg
    Ton-PostproduktionSounddesigner Tom Blankenberg
    Ton-PostproduktionSound Editor Tom Blankenberg

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Kemper Music Group