Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

GeWoBaG - 90 Jahre in Berlin (1998-2009)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Dr. Bernhard Büchel
DrehbuchDr. Bernhard Büchel
Ausführende Produktion business & imagefilm...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreArchitektur, Doku, Geschichte, Gesellschaft, Kultur

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Dr. Bernhard Büchel
  Kamera Kameramann  Hans-Peter Otto TV Cinematographer
  Regie Regisseur  Dr. Bernhard Büchel
  Schnitt Editor  Wedde Ina

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  business & imagefilm, Dr. Bernhard Büchel

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
90 Jahre Wohnungsbaugesellschaft in Berlin

Der Film zeigt die Geschichte der 90 jährigen Firma, die die architektonische Bauweise der Neuzeit für soziale Wohnungen nutzte, um dem Arbeiter ein gerechtes Umfeld zu ermöglichen. (Grophius). Auch um mit der Zeit, trotz des zweiten Weltkrieges und der Spaltung Deutschlands mit dem Wiederaufbau in Berlin, modernere Wohnungen mit Grünanlagen zu schaffen. Also bezahlbare Heime in denen man gut leben kann. Dabei ist die Zusammenarbeit der Firma und deren Vorstand mit dem Berliner Senat im Ost- sowie auch im Westteil der Stadt hervorgehoben. Sanierung der verschiedenen Siedlungen in den Stadtteilen waren und sind bis heute noch im Gange. Zuletzt der Smaragd von Spandau, Graetschelsteig 26 in Pichelsdorf, das damals, 1966 höchste Wohnhaus in Europa, mit 22 Etagen und etwa 500 Bewohners wurde gerade modernisiert und durch z.B. Wärmeisiolierung der Fassaden und Fenster energie-efficient umgebaut. Die Ersparnisse der Heizkosten allein sind enorm. Der Film erläutert auch um die Probleme der Renovierung, die mit einem solchen Projekt zwischen Bauherrn, Sanierer und Bewohner auftreten und dient dazu, deren Lösungen für zukünftige Projekte im Auge zu behalten. Während der Sanierung wurden nur wenige Bewohner verlegt. Der Film begleitet die Firma über fast 12 Jahre hinweg, Vorstände wurden verabschiedet und neue wahrgenommen. Damit dokumentiert der Film ein Stück Stadtgeschichte.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 1:15:00
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe