Reportage | 2002 | ZDF [de]

    Kurzinhalt

    Was ist das für ein Tag - der letzte Arbeitstag? Ist das der letzte Tag, an dem man dazu gehört zu einer Welt, in der man die meiste Zeit seines Lebens verbracht hat? Eine Umgebung mit eingeschliffenen Ritualen, auf die man nun verzichten muß?

    Ist der letzte Arbeitstag also ein Drama? Oder ist es der erste Tag der totalen Freiheit?

    Die meisten haben Angst vor dem Tag X. Sie können sich nicht vorstellen, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen, in der sie sich auf einmal ohne eine konkrete Aufgabe sinnvoll beschäftigen müssen. Und dann noch die Ehe. Wie auch immer die Partner mit der neuen Situation umgehen, das Paar muß neu zueinander finden. Ein mühsamer Prozess für beide. Nicht selten ist der letzte Arbeitstag der Beginn einer harten Bewährungsprobe.

    Manuel Fenn beobachtete den Busfahrer Dietrich Kautz und das Vorstandsmitglied Wolfgang Schönebeck kurz vor, während und drei Monate nach ihrem letzten Arbeitstag.

    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPMichael Weihrauch
    RegieRegisseur Manuel Fennauch Kamera
    SchnittEditorin Antonia Fenn

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmbüro Süd, Fenn Eberlein GbR

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Dienstag, 25.02.2003