Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Lisa und Thsepo (1988)

Sparte TV-Film
Regie Erika Runge
DrehbuchErika Runge
Ausführende Produktion WDR - Westdeutscher ...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Pia Hänggi  Lisa  [HR]  
  Dumisani Mabaso  Tshepo  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Erika Runge
  Kamera Kameramann  Petrus Schloemp
  Regie Regisseurin  Erika Runge

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  WDR - Westdeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Lisa hat sich in Tshepo verliebt. Diese Liebe bedeutet für sie zunächst einmal, sich von ihrer früheren Beziehung, der Enge des Büroalltags und der unerschütterlichen Pflegesucht der Eltern befreien zu können. Aber Tshepo ist ein Schwarzafrikaner. Die Bundesrepublik gewährt ihm Asyl. Er wird in einer Kfz-Werkstatt als Kfz-Schlosser ausgebildet, obwohl es immer sein Traum war, Arzt zu werden. Mit ihm und seinen Freunden, die in einem Heim leben, kommen ganz neue Probleme auf Lisa zu. Sie hat sich nie etwas aus Politik gemacht und sagt, dass sie nichts davon verstehe. Tshepo stammt aus Soweto, in der Nähe von Johannisburg, wo am 16.6.1976 die Polizei das Feuer gegen unbewaffnete Schulkinder eröffnete, die gegen das System der Bantu-Erziehung protestierten. Innerhalb von drei Tagen wurden hunderte von Menschen auf den Straßen erschossen.

Tshepo und seine Freunde konfrontieren Lisa mit einer Realität, die sie bislang nicht wahrgenommen hatte und nicht wahrnehmen wollte. Auf einmal wird ihr klar, dass der Kampf um die Befreiung der Schwarzen in Südafrika auch ihre Hilfe fordert. Zunächst aber sind ihr die Menschen fremd, ihre Art zu leben, zu denken, ihre Emotionalität. Die Gleichberechtigung als Frau muss sie häufiger einklagen als sie das gewohnt ist. An all diesen Konfliktstoffen wird sich zeigen, ob diese Liebe stark genug ist.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 88'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe